Das Fahrrad sollte zum Kindersitz passen

Viele Eltern sind im Alltag regelmäßig mit dem Fahrrad unterwegs und der Nachwuchs folgt einem dabei einfach auf dem Gepäckträger. Natürlich funktioniert das nur zusammen mit einem sicheren Kindersitz, wobei nicht jedes Fahrrad automatisch für den Transport von Kleinkindern geeignet ist.

Es sollte genau darauf geachtet werden, dass der Kindersitz auf das Fahrrad passt

Es sollte genau darauf geachtet werden, dass der Kindersitz auf das Fahrrad passt. Bildquelle: © Avanne Troar / Fotolia

Diese Voraussetzungen sollte ein Fahrrad erfüllen

Wer in der Vergangenheit schon ein Kind in seinen Fahrradsitz bekommen musste, kennt folgendes Problem: Ohne zweite Person ist es nur sehr schwer möglich, das Fahrrad am Kippen zu hindern. Für einen stabileren Halt sorgen hier zweibeinige Ständer, die bei vielen Fahrrädern einfach nachgerüstet werden können. Auch Sättel mit Spiralfedern haben hier nichts verloren, da das Kind sich daran schnell verletzen bzw. ernsthafte Quetschungen an den Fingern zuziehen könnte. Notfalls können die Federn auch nur mit speziellen Abdeckungen gesichert werden.

Technik-Tipps und Kindersitz-Informationen

An Bremsen und Fahrwerk müssten eigentlich keine Verbesserungen vorgenommen werden, da diese bei vielen Herstellern auf mindestens 100 Kilo Fahrergewicht ausgelegt sind. Erst wenn der Fahrer inklusive Kind diese Grenze überschreitet, könnte über eine leistungsstärkere Bremsanlage nachgedacht werden. Ein bekanntes Problem bei Fahrrädern mit Kindersitz ist das Befördern von zusätzlichem Gepäck. Häufig werden Rucksäcke oder Einkaufstaschen einfach hinter den Kindersitz gehangen, was aber den Schwerpunkt zusätzlich nach oben verlagert, was sich nicht gerade positiv auf das Fahrverhalten auswirkt. Daher empfehlen Experten spezielle Radtaschen, die zusammen mit einem Front-Gepäckträger in wenigen Minuten montiert sind. Bei der Wahl des Kindersitzes sollte darauf geachtet werden, dass dieser die EN 14344 Norm erfüllt sprich für den Einsatz hinter dem Sattel zugelassen ist. Wer sein Kind lieber zwischen Sattel und Lenker haben möchte, darf das nur bis zu einem Körpergewicht von 15 Kilogramm.

Dieser Beitrag wurde unter Fahrräder abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.